Geschichte

Alles begann im Keller des Hauses von Peter Struck, als dieser 1982 beschloss, seine sichere Stelle bei DeSede aufzugeben und sich selbstständig zu machen. Der Erfolg gab ihm recht und bald eröffnete er eine kleine Werkstatt in Hunzenschwil.

2003 stieg Sohn Matthias Struck ins Geschäft des Vaters ein und übernahm dieses als Polstermeister im Sinne eines Generationenwechsels. Seither hat sich das Polsteratelier stetig weiterentwickelt, ohne seine Wurzeln zu vergessen und Vater und Sohn werken heute mit neun Mitarbeitern am neuen Standort.

Meilensteine

  • 1982 Gründung Polsteratelier durch Peter Struck
  • 2003 Übernahme durch Matthias Struck
  • 2008 Zügeln an heutigen Standort
  • 2012 Ausbau Autosattlerei
  • 2016 Neugründung LCK Schweiz AG
  • 2017 Simon Allemann neu in Geschäftsleitung
Vater Struck 1982 Polsteratelier 2004
Polsteratelier Struck Fabrikweg 1| 5502 Hunzenschwil | Tel 062 897 32 12 | | Anfahrtsweg